gallery/4a5d14963ac4b377f172267d074d8641.lock

 

Energy EFT
 

EFT steht für Emotional Freedom Technique.

 

EFT ist eine Klopfakkupressur bei der bestimmte Punkte am Körper in einer Reihenfolge beklopft werden.

 

Auf wirklich einfache Weise stimuliert EFT das Energiesystem des Körpers so, das Emotionen wie Wut, Haß, Ärger, Angst, Hilflosigkeit, Panik etc. vom eigentlichen Problem entkoppelt werden. D.h. ist die Emotion weg, ist in den meisten Fällen auch das Problem weg.

 

Alle Menschen haben einen Energiekörper. Bei Energy EFT werden bestimmte Energiepunkte geklopft, um Blockaden zu lösen und das Fliessen der Energie zu verbessern.

 

Nach dem Auflösen von Blockaden fühlst du dich wohler und hast mehr Energie. Unsere Emotionen  und Gedanken verändern sich und in der Folge verändern sich viele andere Dinge ebenfalls.

 

Energy EFT behandelt keine körperlichen Erkrankungen sondern wirkt dadurch, dass das Fliessen der Energie durch den Energiekörper verbessert wird.

 

gallery/Poster _Lebensfreude_ (A4) ⋆ Ulrike Hirsch

Das Schöne ist, dass wir stellvertretend für unsere "inneren Kinder" klopfen können, für die vergangen Aspekte von uns selbst, die uns bis heute begleiten; wir können Zeit und Raum überbrücken und sie direkt erreichen, können ihnen heute Liebe und Heilung, Annahme, Vergebung und Anerkennung schenken.

 

Energy EFT und Eltern

 

Viele Probleme von Kindern lassen sich darauf zurückführen, dass ihre Eltern oder andere Bezugspersonen unter grossem Stress stehen. Empfehlenswert ist es Meist zuerst die Themen bei sich selbst zu klären. Energy EFT kann Eltern helfen, den freien Fluss der Energie in ihre Beziehung zu ihren Kindern wieder herzustellen. Es kann zum Bearbeiten aller Themen eingesetzt werden.

 

Quelle: Silvia Hartmann